Baubegleitung

Energetische Baubegleitung von TP-Bauservice in Baden-Baden, Rastatt, Karlsruhe

Energetische Baubegleitung


Bei einer energetischen Sanierung zum KfW-Effizienzhaus oder auch bei Einzelmaßnahmen empfiehlt die KfW einen Energieberater hinzuzuziehen.

Als Experte helfen wir Ihnen, die Qualität der Handwerksleistungen zu beurteilen und auf Mängel hinzuweisen. Die Beseitigung von Baumängeln kann später sehr teuer werden.

Die KfW ist an Qualität interessiert und unterstützt Sie mit einem großzügigen Zuschuss.

Wozu dient die energetische Baubegleitung?

Eine energetische Baubegleitung dient zur Qualitätssicherung bei der Umsetzung von energetischen Einzelmaßnahmen oder Maßnahmenpaketen. Sie ist Voraussetzung für eine Förderzusage.


Bereits bei der Planung der Maßnahmen und bei der Prüfung der vorliegenden Angebote kann Qualitätsmängeln in der späteren Ausführung vorgebeugt werden. Dies vermeidet unnötige Kosten.

Stichprobenartig wird die Ausführung der Handwerker geprüft. Als Experte prüfen wir  die Qualität der ausgeführten Gewerke  und weisen auf Mängel hin. Dabei vertreten wir die Interessen des Bauherrn, also Ihre Interessen.


Eine baubegleitende Beratung ist jedoch keine Bauleitung und keine Baukoordination. 


Abschließend bestätigen wir, dass die Maßnahmen vorschriftsgemäß durchgeführt wurden, so dass Sie online Ihren Zuschuss abrufen können.

Wie wird eine energetische Baubegleitung gefördert?

Die KfW erstattet den Bauherren 50 % der Kosten für eine Baubegleitung